FAQ

Arbeitsgebiet:

Region Celle, Hannover, Braunschweig und Gifhorn. Auf Anfrage auch gern in ganz Deutschland oder im Ausland.

Ist eine freie Trauung rechtlich anerkannt?

Nein, eine freie Trauung hat keine rechtlichen oder religiösen Grundlagen. Die standesamtliche Trauung ist Voraussetzung für eine rechtskräftige, in Deutschland anerkannte Eheschließung.
Eine freie Trauung ist eine wundervolle Alternative zur kirchlichen Trauung.

Wie lange dauert eine freie Trauung?

Das hängt ganz von Euren Wünschen und Ideen ab. Wie viele Musikstücke sollen in die Zeremonie eingebaut werden? Wird es vielleicht Beiträge von Gästen geben? Wünscht Ihr ein besonderes Ritual?
Erfahrungsgemäß dauert eine komplette Zeremonie zwischen 40 und 50 Minuten.
 

Werden vorgefertigte Texte verwendet?

Nein, natürlich nicht! Es geht um Eure persönliche Geschichte und die gibt es ja auch nicht zweimal. Aus allen Informationen, die Ihr (vielleicht auch Eure Trauzeugen oder Eltern) mir geben, werde ich eine individuelle Rede schreiben. Allgemeine Floskeln über Ehe und Liebe haben in meinen Reden keinen Platz.

Werden Wünsche vom Brautpaar berücksichtigt?

Selbstverständlich! Es ist Eure Hochzeit, Euer ganz besonderer Tag und alles soll nach Euren Wünschen ablaufen. Kein Paar gleicht dem anderen: Eure Charaktere und Euer Lebensstil sollten sich auch in der Zeremonie widerspiegeln. Bei mir werdet Ihr Sätze wie „das wird immer so gemacht“ oder „das geht nicht“ nicht hören. Ganz egal was und wie Ihr Euch Eure Trauung wünscht: Ich setze es gemeinsam mit Euch mit Engagement und Leidenschaft um!

Kontakt

Frauke Will
Amselstieg 8 a
29336 Nienhagen

Tel.:       05144 - 56 198
Mobil:  0162 - 71 53 210